Your concerns are important to us!

Send me your contact details and I will get back to you shortly.

Please enable JavaScript in your browser to complete this form.
First name and surname
Your business e-mail address
The official name of your company

Was unsere EDI-Kunden sagen.

“Wir gewinnen Sicherheit darüber, dass wir organisatorisch und technisch das Richtige tun. Das verdanken wir den langjährigen, operativen Erfahrungswerten des aurebus-Teams.”

Stephan Kost IT-Development-Manager, Bossard AG

“Die umfassenden und kombinierten Erfahrungswerte aus Infrastruktur, Entwicklung und Beratung bilden für unsere moderne und komplexe SEEBURGER B2B- und EDI- Infrastruktur einen großen Mehrwert, um uns für unsere aktuellen und zukünftigen B2B-Anforderungen sicher und professionell aufzustellen.

Bernhard Wolz Leiter Application Development, ANWR Group eG

“Im täglichen, operativen Betrieb übernimmt aurebus u.a. für uns die Kommunikation mit unseren Business-Partnern, macht technische Anbindungen zu Lieferanten oder Kunden und unterstützt bei Supportfällen schnell und effektiv. Komplexe, individuelle SEEBURGER® BIS6 Prozesse werden von aurebus nach neuestem Stand der Technik und mit modernsten Methoden programmiert.”

Thomas Bühring Leiter IT-Systemtechnik, Soennecken eG

“Durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit aurebus haben wir stets Zugriff auf jahrzehntelange B2B- und EDI- ‚hands-on‘ Erfahrungen, Methoden und Tools, die direkt aus der Kunden-Praxis stammen und sich nahtlos in das Beratungsspektrum für uns einfügen. Das kommt uns zu Gute, denn viele wichtige, komplexe Projekte werden dadurch mit aurebus einfach und schnell. In der Konsequenz sparen wir also Kosten und gewinnen gemeinsam an Qualität.”

Bernhard Wolz Leiter Application Development, ANWR Group eG

„Der BIS-Heartbeat-Monitor überprüft von außen ständig die Erreichbarkeit unserer SEEBURGER Business Integration Suite, unserer zentralen Plattform für Integrationsprozesse. Dadurch gewährleistet aurebus, dass kleinste Verfügbarkeitsschwankungen direkt erkannt und behoben werden können.“

Markus Kollatz Head of DevOps Center SAP, Bell Food Group AG
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.