Was ist eine E-Rechnung?

E-Invoicing kann komplex sein. Mit unseren Lösungen und unserem freundlichen Team bei aurebus holen Sie sich die Kompetenz zur Seite, die Sie sicher und ruhig in die neue E-Rechnung-Zeit führt.

Autor: Veronika

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Kategorie: Consulting , Digitalization , E-Rechnung

3 Min. Lesezeit

Alles, was Sie wissen müssen: E-Rechnung ab 2025.

Eine der größten Umwälzungen steht kurz bevor: Die E-Rechnung wird in Deutschland zur Pflicht. Der Bundesrat hat am 22.03.2024 das Wachstumschancengesetz verabschiedet, das wichtige Bestimmungen für die Einführung der verpflichtenden E-Rechnung in Deutschland enthält.

Was ist die E-Rechnung?

Eine E-Rechnung, auch elektronische Rechnung genannt, ist eine digitale Form der herkömmlichen Rechnung. Sie wird elektronisch erstellt, übermittelt und verarbeitet. Die E-Rechnungspflicht wurde bereits im Bereich B2G (Business-to-Government) umgesetzt. Ab dem 01.01.2025 wird sie schrittweise auch für inländische Rechnungen im B2B-Bereich eingeführt. Das Ziel ist, bis 2028 ein Meldesystem zu etablieren, um den Umsatzsteuerbetrug zu bekämpfen.

Wer ist zur E-Rechnung verpflichtet?

Die E-Rechnungspflicht gilt für Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen (B2B). Beide Parteien müssen in Deutschland ansässig sein. Unternehmen haben weiterhin das Recht, eine Rechnung auszustellen, wenn sie eine Lieferung oder Leistung erbringen, und sind dazu verpflichtet, wenn der Umsatz nicht steuerbefreit ist. Die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung ist neu und in § 14 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 UStG-E verankert.

E-Rechnung PDF
E-Rechnung PDF

Ausnahmen von der E-Rechnungspflicht

  1. Rechnungen unter 250 €

  2. Steuerbefreite Lieferungen und Leistungen gemäß UStG § 4 Nr. 8 bis 29

Übergangsfristen und Formate

2025: Empfangsverpflichtung

Ab dem 01.01.2025 wird der Empfang einer E-Rechnung für deutsche B2B-Geschäfte verpflichtend. Anerkannte Formate sind:

  • ZUGFeRD: Hybrid-Format – PDF/A-3 mit eingebetteter XML-Datei

  • XRechnung: XML-Datei in der Syntax „Cross-Industry Invoice“ (CII) oder „Universal Business Language“ (UBL)

2026: Übergangsregelungen

  • Papierrechnungen bleiben zulässig.

  • Elektronische Rechnungen, die nicht dem neuen Format entsprechen, sind erlaubt, wenn der Empfänger zustimmt.

2027: Weitere Übergangsregelungen

  • Papierrechnungen bleiben weiterhin zulässig.

  • Elektronische Rechnungen, die nicht dem neuen Format entsprechen, bleiben zulässig, wenn der Vorjahresumsatz des Rechnungsausstellers maximal 800.000 EUR beträgt.

  • EDI-Verfahren können genutzt werden, auch wenn sie nicht dem neuen Format entsprechen.

2028: Meldesystem und EU-ViDA

Ab 2028 wird die elektronische Rechnungsstellung verbindlich. EDI-Verfahren sind nur zulässig, wenn sie kompatibel zur europäischen Norm sind. Das Meldesystem wird sowohl nationale als auch EU-Anforderungen erfüllen, um unnötige Belastungen zu vermeiden.

Zwei aurebus Kollegen im Gespräch
Zwei aurebus Kollegen im Gespräch

E-Invoicing: Mit aurebus zur erfolgreichen Umsetzung

E-Invoicing wird in Deutschland zur Pflicht, sowohl im B2B- als auch im B2G-Bereich. Dabei stehen wir gern als Ihr Partner zur Verfügung, um die neuen E-Invoicing- und CTC-Prozesse einfach und schnell umzusetzen.

Unsere Leistungen

  • Beratung und Support bei der strategischen Implementierung von E-Invoicing Szenarien und CTC-Prozessen gemäß den gesetzlichen Vorgaben.
  • Verarbeitung von XRechnung (CII und UBL), ZUGFeRD (alle Formate), Factur-X und natürlich EDIFACT und andere Standards.
  • Implementierung von automatisierten E-Invoicing-Prozessen in der aurebus EDI Cloud, in hybriden Umgebungen oder on-premises.
  • Verbindung zum Peppol-Netzwerk

Cloud, Hybrid, on-premises

Wir sind ein etablierter Anbieter von Cloud Services mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Implementierung verschiedener EDI-Integrationsanforderungen in der EU und darüber hinaus. Unsere Lösungen sind flexibel in der in der Cloud, in hybriden Umgebungen oder on-premises einsetzbar.

Flexibilität und Integration

Wir bieten ERP-unabhängige Lösungen und ermöglichen eine komfortable Verarbeitung von Ein- und Ausgangsrechnungen. Unsere zahlreichen Konnektoren bieten einfache Integration und sichere Anbindung an ERP-Systeme, Plattformen und Geschäftsanwendungen.

Nahtlose Prozessautomatisierung

Unsere Lösungen ermöglichen die durchgängige, automatisierte Verarbeitung von E-Rechnungen, von der Annahme der Eingangsrechnung bis zur passenden Formatierung für ERP-Systeme.

Sichere Zustellung

Mit unseren Services können Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern sichere, rechtskonforme Rechnungen in EN-16931-basierten Formaten anbieten. Unsere Lösungen sind flexibel einsetzbar, sicher und unabhängig von ERP-Systemen.

E-Invoicing kann komplex sein. Mit unseren Lösungen und unserem freundlichen Team bei aurebus holen Sie sich die Kompetenz zur Seite, die Sie sicher und ruhig in die neue E-Rechnung-Zeit führt. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

IT-consultant
IT-consultant

Vereinbaren Sie Ihren kostenfreien Termin.

  • EDI Cloud Integration Services
    Betrieb, Cloud, Digitalization, on-Premises, Security, SEEBURGER BIS, Service, Support

    Individualisierung durch EDI-Cloud Modelle

    Wie Kundenanforderungen mit unterschiedlichen EDI-Cloud Modellen erfüllt werden…

  • IT-consultant
    IT-consultant
    Consulting, Digitalization, E-Rechnung

    E-Rechnung 2025

    Ob Sie gerade erst mit der Umstellung beginnen oder sich inmitten des Prozesses befinden – wir sind hier, um Ihnen zu helfen, die digitale Transformation Ihrer Finanzprozesse erfolgreich zu meistern.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.